Führen von Veränderungsprozessen

„Manage Change?“ oder „Change Management?“

Schon Paul Watzlawick meinte, „dass jedes Problem ein Nagel ist, wenn man nur über einen Hammer verfügt“. Umso mehr ist für Führungskräfte heute ein gut ausgestatteter „Werkzeugkoffer“ unverzichtbar, gefüllt mit dem Wissen um Dynamiken und notwendige Rahmenbedingungen von Change. Nur damit sind Sie für den Umgang mit Menschen und Organisationen im Kontext von stetigem Wandel bestens gerüstet. Das Ergebnis: Sie stärken Ihre Selbststeuerungskompetenzen beim Balancieren zwischen der Verbesserung der Vergangenheit (Change Management) und dem Gestalten von Zukunft (Transformation).

In diesem Seminar lernen Sie, …

  • … den Einfluss der VUKA Phänomene Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität und die daraus entstehenden Spannungsfelder im jeweiligen Kontext einzuschätzen.
  • … warum Veränderungsmanagement und die Fähigkeit zur Anpassung an dynamische Bedingungen zu den heutigen Kernkompetenzen einer jeden Führungskraft gehören.
  • … wie Sie die unterschiedlichsten Interessen aller Stakeholder erfolgreich managen und Betroffene zu Beteiligten machen.
  • … wie Sie dafür zu sorgen, dass der Faktor Mensch genügend Berücksichtigung findet.
  • … worauf es ankommt, Veränderungs- und Transformationsprozesse erfolgreich zu gestalten und durch „Balanced Change Management“ den Erfolg von Veränderungsprozessen zu stärken.

Special

Waltraud Gläser steht allen Teilnehmer:innen bis ein Jahr nach dem Workshop für konkrete Rückfragen zum Seminarinhalt und zur Umsetzung der Workshop-Inhalte in die Praxis zur Verfügung.

Warum Sie teilnehmen sollten

  • Zukünftig unterscheiden Sie, welche Ansätze aus dem Change Management zu welchem Change Anlass passen.
  • Sie erkennen die wertvolle Unterscheidung zwischen Change und Transformation.
  • Sie kommunizieren nachvollziehbar und aktivierend die Gründe für Veränderung und Transformation.
  • Sie erweitern Ihr Wissen über Veränderungsdynamik und psychologische Wirkmechanismen in Veränderungsprozessen.

Was bei diesem Seminar den Unterschied macht

  • Die Trainerin und ehemalige Führungskraft und Aufsichtsratsmitglied Waltraud Gläser kommt aus der Praxis und vermittelt ihr Wissen und ihre Erfahrungen auf der fundierten Grundlage nachweislicher Erfolge.
  • Das Seminarkonzept orientiert sich an den konkreten Bedürfnissen der Teilnehmenden und lebt von praktischen Beispielen und Übungen.
  • Spaß und spielerisches Lernen stehen im Mittelpunkt.
  • Die im Seminar genutzten Tools und Hilfsmittel sind 1:1 in den Berufsalltag zu übertragen.

Waltraud Gläser

Kompetenzen in Jahren

Details

Dauer: 8 Stunden
Kleingruppen bis 8 Personen,
ab 1 Teilnehmer

Termine

auf Anfrage

Preis

980 € zzgl. MwSt.

Weitere Informationen zum Workshop

  •